Donnerstag, 3. Juni 2010

Dunkle Orte und Gerüchteküchen …

Anlässlich des Wettbewerbs für neue Tipps in den Ladebildschirmen hat Mythic bei YouTube ein kleines Video veröffentlicht, das vermutlich während der Blogger-Invasion entstanden ist. Der Titel lautet “From the Heart of the Darkness” (deutsch: “Aus dem Herzen der Dunkelheit”). Für die (mehr oder weniger) gruselige Stimmung sorgen mehrere kurze, per schneller Weißblende eingefügte Ausschnitte aus diversen Filmen und/oder Bildern. Was wäre, wenn das wieder versteckte Hinweise auf die erwartete Erweiterung sein würden?

Auf den Videoinhalt usw. werde ich hier nicht eingehen – das sollte sich jeder selbst ansehen und auf der europäischen Seite gibt’s sicherlich bald eine untertitelte Version (zumindest gehe ich davon aus).

Aber nun zu den bereits erwähnten Schnipseln zurück. Wenn ich nichts übersehen habe, dann enthält das Video insgesamt 18 Szenen, wobei einige zusammenhängend sind oder zusammengehören. Die Ausschnitte sind aus einem alten Dracula-Film in schwarz-weiß, ich glaube “Nosferatu”, aber ich bin mir da nicht sicher und habe in der Richtung leider schon lange nichts mehr geguckt. Drei der “Einspieler” wurden auch von Mythic selbst erstellt und zeigen z.B. einmal Paul Barnett und ein anderes Mal einen merkwürdigen Plüschhasen(?). Weiterhin gibt es sowohl eingefärbte Schnipsel als auch normal gefärbte (wenn auch blasse) Szenen.

Aber betrachten wir nun zunächst die Szenen. Ich habe für jede Szene ein repräsentatives Bild herausgenommen. Die jeweiligen Zeitangaben sind nur als ungefähre Angaben zu sehen, denn YouTube bietet, wie sicherlich bekannt, keine genauere Zeitangabe.

00_21_0
00:21: Werden so Karrieren beschnitten?

00_22_0
00:22: Diese Szene stammt wohl eindeutig aus dem Dracula-Streifen – aber warum diese rote Einfärbung?

00_22_1
00:22: Ein Schraubenschlüssel? Wie man deutlich erkennen kann, ist das Bild eher einfach in Graustufen – nicht in klassischem schwarz-weiß. Daher bin ich mir nicht sicher, wie man das zuordnen soll.

00_30_0
0:30: Ratten (Anspielung auf Skaven?) – ich weiß nicht, ob das auch aus dem Film ist, aber möglich ist es.

00_30_1
0:30: Nunja, Paul Barnett ist wohl kein Vampir. Von wann ist das Standbild, das kurz eingeblendet wird?

00_36_0
0:36: Eine weitere Filmszene …

00_36_1
0:36: Und noch eine Filmszene …

00_36_2
0:36: Naja …

00_40_0
0:40: Noch ein Standbild, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob es aus dem Film stammt. Vorstellen könnte ich es mir aber aufgrund der Bildqualität vorstellen. In damalige Filme “hineingeschnittene” Szenen z.B. mit Tieraufnahmen konnten durchaus eine andere Helligkeit usw. haben.

00_45_0
0:45: Noch so ein rot eingefärbtes Bild. Auch hier bin ich mir sicher, dass es aus dem Film stammt, nur warum wieder die Einfärbung?

00_46_0
0:46: Das Bild einer Hauskatze … allein schon durch den geobtenen Kuschelfaktor und den Stil des Bilds wohl nicht aus dem Film.

00_46_1
0:46: Graf Zahl ist es zumindest nicht …

00_50_0
0:50: Ist das ein dickes Karnickel? Jedenfalls ist hier eindeutig Farbe vorhanden, weshalb das Bild nicht zu den anderen passt.

00_50_1
0:50: Ähnlich wie beim vorherigen Bild (und beim “Axtangriff” am Anfang) ist hier Farbe vorhanden.

00_56_0
0:56: Eindeutig eine Filmszene …

00_57_0
00:57: … noch eine Filmszene …

01_01_0
1:01: … und weil’s so schön war, darf der Graf auch noch aus seiner Kiste kommen.

01_06_0
01:06: Auch der letzte Einspieler scheint aus dem Film zu stammen.

So, und was folgert die Gerüchteküche nun daraus? Ich habe im Augenblick die folgenden Punkte (ohne besondere Reihenfolge):

  • Abgesehen vom wohl gewollten Gruselgenre stammen alle Einspieler, die aus Filmen stammen, aus Vampirfilmen (welcher genau kann ich im Moment wie gesagt leider nicht sagen). Vampire in der Erweiterung?
  • Eine Filmszene zeigt weder Vampire noch deren Opfer, sondern nur Ratten. Skaven in der Erweiterung?
  • Es sind insgesamt 18 Szenen, wovon 2 rot eingefärbt sind und 5 eindeutig nicht dazu passen. Lassen wir die Fantasie spielen errechnen wir somit 13 s/w-Szenen (den Schraubenschlüssel lass ich einfach mal als solche gelten). Eine Anspielung auf den Rat der 13 (und damit die Skaven)?
  • Die 2 rot eingefärbten Szenen könnten auf verschiedene Dinge hinweisen: 2 neue Karrieren, 2 neue Charakterplätze, 2 neue Völker, …
  • Der Schraubenschlüssel könnte eine Anspielung auf die öfters angekündigten Maschinistenänderungen sein.
  • Der Falke oder Adler (oder was auch immer) könnte im Vergleich dazu für den Zeloten stehen (auch wenn’s kein Rabe ist).
  • Die Katze könnte für Änderungen am Weißen Löwen stehen.
  • Die allererste Szene mit der Axt für Änderungen oder Anpassungen am Slayer oder Spalta.
  • Das Stofftier … meiner Meinung nach mit sehr viel Fantasie ein Runenpriester (klein, fett, rundlich und mit Stoff).
  • Die Kristallkugel der letzten Szene erinnert mich an die Anzeige für Schwarze Magie bei der Zauberin.
  • Die Szene mit der Uhr muss ich offen lassen … vielleicht Änderungen an Abklingzeiten oder Zauberzeiten?
  • Beim Bild der lesenden Gestalt muss ich sofort an Erzmagier denken. Warum? Weil diese zumindest bei den Tabletop-Figuren eigentlich so gut wie immer ein Buch bei sich tragen.
  • Eine Frau, mit einem Messer oder Dolch hinter dem Vampir? Denke da nur ich an eine Hexenkriegerin?
  • Und dann wäre da noch Paul Barnett … vielleicht Änderungen am Schwarzork? Immerhin hatte er doch immer seine “Da Orc Show”!

Ich geb’s zu: Einiges ist schon sehr weit hergeholt oder mit sehr viel Fantasie betrachtet, aber spielen wir das Spiel doch ruhig einmal! Es ist immerhin schon wirklich interessant, wie viel man in ein kurzes Videoschnipsel hineininterpretieren kann, selbst wenn selbiges nur etwa zwei Minuten lang ist. Nun würde mich nur interessieren, ob jemand noch bessere Ideen hat oder vielleicht sogar Erklärungen (auch der genaue Name des verwendeten Films würde mich interessieren).

Kommentare:

  1. Großartig! =D

    Ich finde das die Spekulation zu Vampiren und Skaven durchaus berechtigt ist.
    Und du solltest die Blogger die im Dunkeln sind nicht vergessen! Leute im Dunkeln eingesperrt - voller Angst, wenn das nicht perfekt in die Vampir-Skaven-Thematik reinpasst.

    Zweite Idee, die roten Bildschnipsel, irgendwas klingelt da bei mir - war da nicht was...

    "Aber es dauerte nicht lange, bis aus dem Flüstern ein Schrei in der Dunkelheit wurde - Die rote Pest war gekommen." (Patchnotes 1.3.5.)

    AntwortenLöschen
  2. Vampire halte ich für plausibel, da ja schon vor einiger Zeit jemand im Code des Testservers Daten zu Sylvania gefunden hat. Könnte sowas wie LdT werden.

    Find ich gut, hoffentlich wird was draus.

    mfg, Al

    AntwortenLöschen
  3. Stellt sich nur die Frage, drittes Realm oder zwei Gebietserweiterungen á la LdT..

    Sollte Mythic wirklich das große Ass aus dem Ärmel zaubern wollen, spräche etwas gegen eine Kooperation von Vampiren und Skaven?

    Richtig große Contentnachschübe gab es lange nicht, oftmals wurde ja bemängelt, was die Leute denn bei Mythic die ganze Zeit machen?! Eventuell haben Sie ja doch etwas größeres in der Hinterhand.
    Aber vielleicht bleiben sie auch beim "bewährten" 2-Parteien-Konflikt.

    Die Zeit wird es zeigen..

    Grüße, Helrok

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das Stöckchenaufheben:

    http://ao-lai.blog.de/2010/06/02/from-the-deepest-darkest-depths-8722094/

    Und neu dazu:

    http://ao-lai.blog.de/2010/06/03/zwei-fragen-steven-savile-8323340/

    Yitu

    AntwortenLöschen
  5. Die Szenen sind alle aus Nosferatu (bzw die mit den Vampiren^^). Natürlich sind auch einige Scherzbilder dabei, aber es ist jetzt fast 1 Jahr her, seit LdT und die "Bloodhunt" Daten lagern schon fast seit einem 3/4 Jahr im Spiel (und werden regelmäßig größer). Bloodhunt dreht sich eindeutig um Vampire, von daher sind die Videos da schon ein echter Hinweis.

    Bezüglich des Rests wäre ich vorsichtig, auch ob es eine "echte" Erweiterung (aka boxed Addon) gibt oder "nur" eine Spielerweiterung (was mir aber lieber wäre :P ). Vielleicht springt man auch auf den download Content-Zug auf (so wie es LotRO ja auch mit der letzten Erweiterung gemacht hat) und wird gewisse Inhalte gegen Geld zum Download zur Verfügung geben (anstatt einem Box-Addon).

    AntwortenLöschen
  6. Sowohl deine Analyse als auch die Kommentare klingen nicht unplausibel. Vielleicht ist ja wirklich was dran. Wäre schön

    AntwortenLöschen
  7. Das dicke Karnickel ist aus "Mein Nachbar Totoro".
    http://bjanepr.files.wordpress.com/2009/08/anime-my-neighbor-totoro.jpg


    So wie ich das sehe stammen die Vampirszenen aus mindestens zwei oder mehr klassischen Vampirfilmen.
    Einer davon ist auf jeden Fall "Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens"(1:01)
    Der Kerl auf 0:46 ist der gute alte Saruman. Es handelt sich hierbei um Christopher Lee im Film Dracula (von 1958).
    Das auf 0:45 sieht mir ein wenig aus wie Bram Stokers Dracula von Francis Ford Coppola. Coppola hat viel mit roter Farbe und Augen rumgespielt in dem Film. Könnte aber auch (was ich für wahrscheinlicher halte) aus der Farbversion des Christopher Lee-Films sein.
    Den Film aus 0:36 kenn ich nicht. Ich glaube allerdings der zurückweichende Typ (auf dem Bild vor dem Falken) soll wohl den Charakter Jonathan Harker darstellen (mglw. handelt es sich dabei um Gustav von Wangenheim der ihn in "Nosferatu - Symphonie des Grauens" gespielt hat: http://www.henrybwalthall.com/Gallery%20Nosferatu.jpg).

    MfG
    Wolfner

    AntwortenLöschen
  8. Zufälligerweise gerade eine weitere Szene von 0:36 gefunden (die zweite).
    Es ist auch Nosferatu:
    http://www.youtube.com/watch?v=Tl_nCufZmz4
    Auch die Szene auf 0:30 mit den Ratten ist da zu sehen.

    AntwortenLöschen